Herzlich Willkommen

Schön das Sie da sind! Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zu unseren Veranstaltungen, Partyfotos und auch zu Booking's.

 

Lade Video...

Eine Reise in die Jugend

   Mittwoch, den 25. Mai 2016

Wer erinnert sich nicht gerne an die „gute alte Zeit“. Was waren das damals noch Zeiten, die Party begann pünktlich und man musste nicht bis Mitternacht warten, wie es mittlerweile leider üblich ist. Die heutige Unart des „Vorglühens“ gab es früher nicht und „Alcopops“ waren ein Fremdwort. Es wurde fleißig bis in die Nacht getanzt in den vielen angesagten Discotheken der Region.

 

Wer das noch einmal erleben möchte, der ist herzlich eingeladen am Mittwoch, den 25. Mai (Tag vor Fronleichnam) ab 21 Uhr in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick mitzufeiern,  wenn es dort zum ersten Mal heißt:

 

„Auf zur original 80/90er Jahre Party!“

 

Diese Erfolgsparty garantiert eine einzigartige Mischung zweier grandioser musikalischer Dekaden. Hier trifft DJ Bobo auf Madonna und Michael Jackson auf Dr. Alban. Präsentiert werden sowohl die Klassiker der 80er Jahre in Rock und Pop von AC-DC bis ZZ Top als auch die Megahits der 90er Jahre von Eurodance über Pop bis hin zu Nirvana.

Meilensteine aus 20 Jahre  Musikgeschichte werden präsentiert als Video- Raritäten auf mehreren Großbildleinwänden. Dabei handelt es sich größtenteils um originale Videos, Konzertmitschnitte, oder Fernsehaufzeichnungen der 80er und 90er Jahre.

Das ist ein Erlebnis, wie damals live im Stadionkonzert und erzeugt Gänsehaut pur!

Nach dem Motto, wenn man sich jung fühlen will, muss die Musik älter sein, wird dort den fantastischen wilden Jahren gehuldigt. Da spürt man live, dass man noch lange nicht zum alten Eisen gehört. 80/90er Jahre Party DJ „Olli“ ist selbst Zeitzeuge mit 30 Jahren Musikerfahrung und präsentiert jedes Mal mit Herzblut „seine“ beiden Lieblingsjahrzehnte! Die Musik kommt dabei ausschließlich und stilecht von originalen Schallplatten und Cd´s. Mit einer Auswahl von über 3.000 „Singles“, „Maxi- Singles“ und “CD´s“ aus den 80er und 90er Jahren, ist das Repertoire dieser Party schon etwas ganz besonderes und ein Garant für ein einzigartiges Revival.

Für die passende Erfrischung zwischendurch sorgen zwei klassische Biertheken, eine große Cocktailbar mit über 30 verschiedenen Cocktails und Longdrinks, eine Cafébar und gegen den kleinen Hunger gibt es eine Snackbar.

 

Also ein Appell an alle Revivalfans „Save the Date“ und schnell die Karten sichern!

Diese Party ist ein Muss für alle, die die Zeit der 80er und 90 Jahre „meine Jugend nennen“!

 

Partykarten gibt es ab sofort für nur 7,- Euro beim Reisebüro Krah in Datteln und bei Lotto Finke in der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 10 Euro.

 

Vielen Dank, ihre Confusion Event Company

Arena Opening (SVS Power Party)

   Samstag, den 11. Juni 2016

Das wird ein richtig heißer Auftakt: Bevor am Sonntag die deutsche Nationalmannschaft ins Geschehen der Europameisterschaft aktiv eingreift, feiert Vreden am Samstag , den 11. Juni, ein bisher nicht dagewesenes „Arena-Opening“. Unter dem Motto „Back to the 90´s“ präsentiert die SVS Versorgungsbetriebe GmbH eine große  „SVS Power Party“.  Und die hat es in sich, zwei der besten 90er Jahre Kultbands sind live in Vreden dabei: „Culture Beat“ und „Benjamin Boyce - ex Caught in the Act“.

 

Benjamin Boyce – der Leadsänger der Gruppe „CAUGHT IN THE ACT“ – eine der absolut erfolgreichsten „Boy Groups“ der 90er Jahre. Wer erinnert sich nicht an ihre Hits wie:  „Love is everywhere“, „Babe“ oder auch “Baby come back”.

 

Freuen dürfen sich auch alle an diesem Abend auf “Culture Beat“. Diese weltweit bekannte Formation wird auch bei der „SVS Power Party“ die „Domhof Arena“ auf den Kopf stellen!  Allein Ihr Mega Hit „Mr. Vain“ war in 13 Ländern die Nummer 1 und darf auch heute noch auf keiner Party fehlen!

 

Natürlich ist auch der DJ ein „Zeitzeuge“ denn er hat die Wochenenden in den 90er Jahren hinter den „Turntables“ und den CD- Playern in den verschiedensten bekannten und berüchtigten Discotheken verbracht. Kein geringerer als DJ U.D.O. – der 90er Jahre Resident DJ des „Skala Musikparks“ im Dorf Münsterland wird für Stimmung sorgen!

 

Mit einer Auswahl von über 3.000 Musiktiteln und hunderten von Videos und Bilddokumenten aus diesem Jahrzehnt ist das Repertoire dieser Party schon etwas ganz besonderes. Hier fehlt es an nichts. Von Rock über Pop bis hin zu Eurodance und Housemusic ist hier alles vertreten, was die 90er Jahre musikalisch zu bieten hatten. Und dass zu den technikverrückten 90er Jahren auch eine spektakuläre Lightshow, sowie ein erstklassiger Sound gehören, versteht sich von selbst.

 

Für die passende Erfrischung zwischendurch sorgen mehrere große klassische Biertheken mit einigen wiederbelebten Kult Drinks aus der Zeit und eine große Cocktailbar mit vielen verschiedenen Cocktails und Longdrinks.

 

Bei dieser Party leben die 90er Jahre stilecht und kultig wieder auf. Also los, Tip des Tages: schnappen Sie sich Ihre Lockenwickler, ziehen Sie Ihre Karottenjeans aus dem Schrank und feiern Sie die unvergessenen Neunziger Jahre mit einer riesigen Party und vielen Gleichgesinnten in der Domhof – Arena.

 

Der Vorverkauf für das Arena-Opening startet ab Mittwoch, den 18.05.2016. Tickets gibt es in Vreden in den Filialen der Volksbank und bei Stadtmarketing, in Stadtlohn im Bürgerbüro, in Alstätte bei Getränke Ellerkamp und in Ahaus bei Ahaus Touristik. Der Eintrittspreis im VVK liegt bei 13,00 €  zzgl. 1,50 €  VVK-Gebühr, An der Abendkasse dann 18.- €

 

Infos gibt es auch im Internet unter domhof-arena.de sowie bei facebook ebenfalls unter „domhofarena“,  außerdem unter der Hotline 02561 – 98 14 0.

Das Finale vor dem Finale - Domhof Festival 2016

   Samstag, den 09. Juli 2016

Einen Tag vor dem Endspiel - am Samstag, den 09.07. ist spielfrei und damit der beste Zeitpunkt für das legendäre „Domhof Festival“, seit mittlerweile 17 Jahren unbestritten eines der Highlights in der Hamalandstadt. Keine geringeren als das „Rock Orchester RuhrgeBeat“ werden dann zusammen mit Gast-Star „Michael Holm“ die Domhof-Arena in eine riesige Partyzone verwandeln.

 

Das Rockorchester, kurz ROR genannt, bespielte schon dreimal den Domhof, und jedes Mal war das dann ein Spektakel für sich. Das 32 Musiker starke Orchester bietet ein abendfüllendes Powerplay an musikalischer Unterhaltung und haucht alten, bekannten Titeln eine neue Seele ein. Ein Rhythmus, der nicht nur den Musikern sondern auch dem begeisterten Publikum durch den Körper und in die Beine fährt. Die Kategorien Rock, Pop, Beat und Klassik lösen sich zu einem gewaltigen, perfektionierten Sound auf. Dazu ein Repertoire, das mit aller musikalischer Finesse und dem gebotenen technischen Aufwand immer und immer wieder zu stehenden Ovationen auffordert. Erst wird das Feuerwerk von Rock und Pop gezündet, dann steigen die Raketen. Ein Schmelztiegel der Musik wird angefacht, eine Zeitreise zwischen „Hardrock Café“, „Eloise“, „It's my life“, „Rosanna“ und „Sex bomb“ gestartet. Die Rock-Big-Band ist reichhaltig ausgestattet mit Bass- und E-Gitarre, Schlagwerk, Keyboards, Trompeten, Posaunen, Kesselpaukern und Streichergruppe. Dazu kommen zehn begnadete Vocalisten - jeder für sich Solist und alle zusammen ein glockenklarer Chor. Das Rockorchester entzündet ein wahres Feuer der Begeisterung. 

 

Mit Michael Holm ist an diesem Abend außerdem einer der ganz großen deutschen Kult-Titanen in Vreden zu Gast. Seine Hits sind Legenden. „Tränen lügen nicht“, „Mendocino“, „Barfuß im Regen“, das sind nur einige der Superhits des Ausnahmekünstlers. Weit über 70 Millionen Tonträger stehen inzwischen auf der Agenda dieses Kultstars.. Und wer denkt, er spult seine Titel im Playback ab, der wird an diesem Abend eines besseren belehrt. Holm wird Teil des ROR – er wird live vom ROR begleitet und interpretiert dabei auch Welthits, die nicht aus seiner Feder stammen. Von „Rockin´all over the world“ bis hin zu „Soul Man“ mischt er die Arena auf, da sind sich die Veranstalter schon jetzt sicher.

 

Alles in Allem wird der Samstag mehr als eine gelungene Generalprobe für das Endspiel der EM am Sonntag – jetzt muss nur noch Deutschland ins Finale kommen…

 

Der Vorverkauf für das Domhof-Festival startet ab Mittwoch, den 18.05.2016. Tickets gibt es in Vreden in den Filialen der Volksbank und bei Stadtmarketing, in Stadtlohn im Bürgerbüro, in Alstätte bei Getränke Ellerkamp und in Ahaus bei Ahaus Touristik.  Der Eintrittspreis im VVK liegt bei 13,00 €  zzgl. 1,50 €  VVK-Gebühr - an der Abendkasse dann 18.- €

 

Die Volksbank Gronau – Ahaus bietet ihren Mitgliedern ein begrenztes Kartenkontingent von 333 Stück  zum „Vorteilspreis“ von 10.- €  in allen Filialen in Vreden an.

 

Infos gibt es auch im Internet unter domhof-arena.de sowie bei facebook ebenfalls unter „domhofarena“,  außerdem unter der Hotline 02561 – 98 14 0.

"Night Light 2016" die Open Air Musiknacht in Ochtrup!

   Samstag, den 06. August 2016

Am Samstag, den 6. August ist es wieder soweit. Ab 19 Uhr heißt es dann endlich Live Musik vom Feinsten zur Neuauflage der kultigen „Night Light“ in Ochtrup in der Fußgängerzone!

 

Mit Hilfe einiger Sponsoren ist es jetzt bereits zum 12. Mal möglich, bei freiem Eintritt, mitten in der Stadt ein erstklassiges Musikprogramm zu bieten

 

Und auch in diesem Jahr haben die Veranstalter wieder ein ganz besonderes Programm zusammengestellt:

 

Um 19 Uhr geht es los auf der großen Sparkassenbühne in der Weinerstraße mit bester „Warm Up – Live - Musik“ präsentiert von und mit:

 

 

 

 

Ein Garant für ausgelassene Partystimmung, wund geklatschte Handflächen und heiser gesungene Fan-Kehlen bei Veranstaltungen mit Live-Musik ist die Vintage-Rockshow-Coverband “Five Minutes Left”.

 

Die aus dem Großraum Hamm stammende Formation konnte beim vom Lindenberg-Bassisten Steffi Stephan organisierten Live-Contest „Westfalen rockt“ in der vollbesetzten Halle Münsterland mit Ihren äußerst originalgetreu wiedergegebenen Songs sowie Ihrer detailverliebten Performance durch Publikumabstimmung den Titel „BESTE PARTYBAND WESTFALENS“ für sich verbuchen.

 

Mit der Quintessenz aus über 50 Jahren Musikgeschichte - von AC/DC und Bryan Adams über Green Day und Lenny Kravitz bis zu Queen und ZZ Top - punkten die Jungs sowohl bei der jungen Generation als auch bei älteren Musikliebhabern.

 

Dank ihrer höchst abwechslungsreichen Bühnenshow (incl. Bärte, Brillen, Hüte, Perücken…) und mit Hilfe einiger „Special Guests“ (vom gruseligen Monster „Eddie“ bis zu den grazilen Cheerleadern, die sich zum Drumbeat in die Luft werfen) lassen FIVE MINUTES LEFT den Abend zu einem einzigartigen und unvergesslichen Musikspektakel werden ...

 

 

Ab 23 Uhr geht es dann weiter mit einem absoluten Highlight!

 

Für die 12. Auflage der „Night Light“ in Ochtrup konnte eine der besten Live - Bands verpflichtet werden, die es zurzeit gibt. Freuen Sie sich mit uns auf:

 

 

 

Roxxbusters als Team:

Wenn erfahrene Profi-Musiker sich zusammenschließen, entsteht in der Regel eine sehr gute Band. Wenn aber Songs auf der Bühne nicht nur mit höchster spielerischer Qualität dargeboten, sondern auch mit einer unvergleichlichen Spielfreude interpretiert, ja regelrecht zelebriert werden, entstehen magische Momente. Momente wie aus einer anderen Zeit, als Musik noch ein Lebensgefühl war und als Konzerterlebnisse in ausverkauften Stadien noch Musikgeschichte geschrieben haben.

 

Die RoxxBusters haben sich der Musik genau dieser Zeit verschrieben, nämlich primär der 70er und 80er, und interpretieren alles, was damals die Musikwelt bewegte und sie bis heute geprägt hat: Von Pink Floyd bis Supertramp, von Deep Purple bis Queen, aber auch Phil Collins, Michael Jackson, U2, Aerosmith oder AC/DC fehlen nicht im Repertoire.

 

Diese außergewöhnliche Band lässt Erinnerungen an die beiden produktivsten Jahrzehnte der Rock- und Popmusik aufleben, immer mit dem Augenmerk auf Detailverliebtheit und besonderer Qualität. Der Name RoxxBusters steht für musikalische Unterhaltung der Extraklasse und garantiert einen Abend voller unsterblicher Hits, mit Emotionen von Begeisterung bis Erstaunen, von Gänsehaut bis Extase, und eine Show auf Weltklasse-Niveau, die jedes Konzert und jedes Event, ob Gala oder Ü30-Party, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

 

Roxxbusters im Einzelnen:

 

 

Frank Rohles ist Gitarrist, Sänger, Songwriter, Produzent und seit mehr als 20 Jahren mit den verschiedensten Projekten und Bands auf vielen Bühnen international tätig. Daher kann er auf eine langjährige Studio- und Live-Erfahrung zurückblicken.

 

Unter anderem spielte er die Gitarre zum Trailer der ZDF Sendung "Drehscheibe" ein, arbeitete mit Mario Argandoña, dem Produzenten von Jon Lord (Deep Purple) zusammen und veröffentlichte weltweit eigene Musik mit der Gruppe Faro. Ferner arbeitete er mit Gruppen zusammen, die sich vom Hard- und Heavy-Bereich (wie die weltweit erfolgreiche Band Metalium), über Rock und Pop (wie z. B. die Band „The Tune“ mit Alex Melcher, Hauptrolle bei "We Will Rock You"), bis hin zur Klassik (mit dem international anerkannten Tenor Thomas Kiessling), erstreckt.

 

Zusätzlich spielte er international in verschiedenen Musical-Produktionen, wie unter anderem „We Will Rock You“ und „Rocky Horror Show“. Für das Musical „We Will Rock You“ wurde Frank Rohles von Brian May und Roger Taylor (Queen) persönlich als Erstbesetzung für die Gitarre ausgesucht und engagiert. Hieraus entstand eine engere Zusammenarbeit mit Brian May. Er wurde von Brian May als Guitar Supervisor für die We Will Rock You Produktionen in Zürich und Toronto berufen. Ferner stellte er im Jahre 2006 die neue Gitarre von Brian May auf der größten Fachmesse der Welt für Musik-Instrumente in Frankfurt vor. Für die CD des deutschen Castrecordings von „We Will Rock You“ erhielt Frank Rohles eine Goldene Schallplatte (CD) für Deutschland und die Schweiz.

 

Darüber hinaus arbeitet Frank Rohles noch an neuen Projekten (zum Teil auch im eigenen Studio), z.B. mit Brigitte Oelke (Hauptrolle bei We Will Rock You). Außerdem arbeitet er als Dozent für Gitarre an der Kreismusikschule Bitburg und ist live europaweit mit verschiedenen Bands und Projekten unterwegs, auch mit seiner Band „We Rock“.

 

Am 1. Mai 2009 wurde seine neue Solo CD „Time“ veröffentlicht, die sich einer hervorragenden Resonanz erfreut.


www.frankrohles.de

 

 



 

Hagen Grohe spielte sich seit dem Beginn seiner musikalischen Karriere mit 16 Jahren als Sänger und Bassist in seiner Pfälzer Heimat bis an die Spitze der regionalen Musikszene.

2006 beendete er außerdem als einer der Jahrgangsbesten ein Studium an der SAE Frankfurt zum Dipl. Audio Engineer und betreibt seither nebenbei auch ein kleines Tonstudio.

Obwohl vornehmlich im Rockbereich zu Hause, ist er aber durch seinen enormen Stimmumfang und seine stimmliche Wandlungsfähigkeit in der Lage, fast alles zu singen und überzeugend darzubieten. In den letzten Jahren entwickelte er sich somit zu einem der besten und gefragtesten Rocksänger nicht nur in der süddeutschen Musikszene.
Anfang 2009 wurde Joe Perry, Lead-Gitarrist und Co-Songwriter der amerikanischen Rocklegende AEROSMITH, durch ein Video im Internet auf ihn aufmerksam, und verpflichtete ihn daraufhin kurzerhand als Sänger für sein Ende 2009 erschienenes Solo-Album „Have Guitar Will Travel“. Als fester Leadsänger bei THE JOE PERRY PROJECT begleitete er ihn und die Band bereits auf mehrere Tourneen quer durch die USA, Kanada und Großbritannien, und das zusammen mit anderen Rockgrößen wie Slash, Mötley Crüe und Bad Company.

 

Im Jahr 2011 war Hagen außerdem als Lead-Sänger bei KATMANDÜ aktiv, der schweizer Band um den Gitarristen Mandy Meyer (Gotthard, Krokus, Asia, Cobra) und befand sich unter den Top 30 (von angeblich über 300) Bewerbern für die Stelle als neuer Lead Sänger der schweizer Hard Rock Formation GOTTHARD, die einen Nachfolger für ihren tragischerweise verstorbenen Frontmann Steve Lee suchten, einen der wohl besten Rocksänger der letzten 20 Jahre.

 

In den letzten Jahren war Hagen Grohe unter anderem auch als Backgroundsänger für namhafte Künstler wie Bobby Kimball (Toto), Jimi Jamison (Survivor) oder Chris de Burgh, sowie als Studio-Sänger für unterschiedliche Produktionen tätig.

 

Außerdem tourt er regelmäßig mit seiner eigenen Band 21OCTAYNE, deren hochgelobtes, im Mai 2014 weltweit erschienenes Debutalbum "Into The Open" er selbst produziert hat. 2014 waren 21OCTAYNE u.a. mit Bands wie Uriah Heep, Voodoo Circle, FM, Pink Cream 69, Dan Reed Network und Ohrenfeindt auf Tour.

 

www.hagengrohe.com

 

 

 



Pianist und Keyboarder Tobias Schmitz genoss eine langjährige klassische Klavierausbildung und sammelte bereits während seiner Jugend Erfahrung in zahlreichen Bandprojekten.

 

Er absolvierte erfolgreich ein Studium an der Popakademie Mannheim, der Talentschmiede für junge Künstler in Deutschland. Dort war Matthias "Maze" Leber sein Hauptfachlehrer, der auch als Keyboarder für Xavier Naidoo tätig ist.

 

Obwohl er der Jüngste in der Band ist, kann er bereits auf eine beachtenswerte Bühnenkarriere zurückblicken. Diese führte u.a. zu Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Udo Lindenberg oder Mitgliedern der "Söhne Mannheims". Gerne stellt er sich auch in den Dienst anderer Künstler. So ist er z.B. regelmäßig Studio- und Livekeyboarder der Band "Jupiter Jones", deren letzte Albumveröffentlichung ("Holiday in Catatonia", produziert von Wolfgang Stach, u.a. Produzent der Guano Apes) es bis in die deutschen Top 100 schaffte und deren Videos regelmäßig auf MTV gespielt werden.

 

Die stilistische Bandbreite von Tobias Schmitz reicht von Klassik über Jazz/Soul bis hin zur Rockmusik, der er sich hauptsächlich verschrieben hat. Diese Liebe für verschiedenste Musikstile resultierte z.B. aus einer regelmäßigen Zusammenarbeit mit dem klassischen Tenor Thomas Siessegger oder auch dem Orchesterprojekt "Gentlemen of sound", für das der Leadtrompeter der WDR-Bigband Andy Haderer (u.a. Phil Collins) gewonnen werden konnte.

 

Weiterhin ist Tobias als Songwriter/Komponist/Arrangeur tätig und arbeitet momentan intensiv an einem eigenen Bandprojekt namens "Motorcoil", in dem er sich als Keyboarder, Bassist und Lead-Sänger betätigt. Er steht aber trotzdem regelmäßig in verschiedensten Besetzungen auf der Bühne, zur Zeit oftmals mit Jupiter Jones oder mit Roman Lob.

 

 

 

 


Rainer Peters ist Bassist der Big Band der Bundeswehr und hat schon alleine in diesem Rahmen international und mit unzähligen Künstlern gearbeitet. Hierunter findet man unter anderem Kid Rock, Stefan Raab, Ich und Ich, Thomas Anders, Jiggs Wiggham, Lucy, Juliette Schopmann und andere.

 

Zusätzlich spielte er in verschiedenen Musical-Produktionen, wie We Will Rock You, Starlight-Express, Aida und Elisabeth, und ist international mit verschiedenen Bands und Projekten unterwegs, auch mit der Band „We Rock“.

 

Rainer Peters spielt Fender Bässe und Verstärker.

 

 

 

 


Ralph Winter ist Sänger und Schlagzeuger der Big Band der Bundeswehr seit 2000, nachdem er als erste Station im Heeresmusikkorps II beschäftigt war.

 

Durch seine vielfältige musikalische Karriere spielte er bereits mit unzähligen Künstlern, Musikern und Bands unter anderem Thomas Anders, Bernhard Brink, Ingrid Peters, Heino, Dunja Rajter, Peter Herbolzheimer, Höhner, Pepe Lienhard, Ich und Ich, Kid Rock, Stefan Raab, Olli Dittrich und We Rock.

 

 

 

Der Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Ein besonderer Dank gilt auch wieder den Sponsoren. Allen voran der VerbundSparkasse Emsdetten- Ochtrup, ohne die diese tolle Veranstaltung nicht möglich wäre!

 

 

 

 

 

Impressionen Night Light 2015:

 

„Foxy & the Pop Shop Boys“

 

 

 

 

„Buddy & Soul“

 

 

 

„ Into the Light“

 

 

 

„Ambiente“

 

Bürozeiten


Dienstags Ruhetag
Montag, Mittwoch bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr

Telefon: +49 (0)2568.93399-0
Mobil: +49 (0)163.8330800

Nächste Veranstaltung

Arena Opening SVS Power Party in der
am Samstag, den 11. Juni 2016

Nächste Veranstaltung

Domhof Festival Vol. 17 in der
am Samstag, den 09. Juli 2016